18.03.2019 in Ortsverein

Die SPD-Liste - Optimismus hat sich gelohnt

 

Bei der Versammlung zur Nachnominierung der Bewerber für den Gemeinderat konnte die SPD Liste fast vervollständigt werden. Ein Wermutstropfen bleiben die fehlenden Kandidaten für den Ortschaftsrat Kippenhausen.

28.02.2019 in Ortsverein

Nominierungsversammlung am 21.02.2019

 

Bei der Nominierungsversammlung für die Gemeinderatswahl im Mai wählte die SPD Immenstaad ihre Kandidatinnen und Kandidaten.

Auf Platz 1 wurde der bisherige SPD-Gemeinderat Ernst Deisenberger gewählt. Er will sich vor allem zu den Themen Straßen und Sporthalle einbringen, wobei das besondere Augenmerk seinem Spezialgebiet Finanzen gilt. Die zweite SPD-Vertreterin im Gemeinderat Renate Schwarz-Govaers wird nicht wieder antreten. So wurde Katja Ries auf Platz 2 gewählt. Nach den Statuten muss möglichst immer Mann und Frau im Wechsel aufgestellt werden, was aber keine Auswirkungen auf die Wahlchancen habe, so Deisenberger. Es folgt Marco Theiling (3), Berufsschullehrer und in der Fußballabteilung des TUS Immenstaad aktiv. Auf Platz 4 wurde Anna Brox-Musch gewählt, die ein Ohr für die Wünsche der Menschen vor Ort haben will. Der Ortsvereinsvorsitzende Detlev Pape (5) möchte sich insbesondere für bezahlbaren Wohnraum und weniger Ferienwohnungen einsetzen.

Dies ist auch das Anliegen von Renate Eckert (6). Sie wolle sich für neue Wohnformen für Senioren stark machen, so Eckert. Roman Grudzdowski auf Platz 7 möchte sich für junge Familien einsetzen. Dies trifft auch auf Jörn Pfingstgräff (8) zu, der sich als Familienvater besonders um Kindergarten, Schule und Jugend kümmern will. Umweltthemen sind das Spezialgebiet von Hans-Jürgen Wicht (9). Auf Platz 10 folgt Alfred Jehle, der sich für Seniorenwohnungen und Fahrradfahrer einsetzen möchte. 

Sechs Plätze sind noch frei auf der Liste. Die SPD ist guten Mutes, noch weitere Kandidaten zu finden, die am 13. März nachnominiert werden können. Dadurch kann sich auch die Reihenfolge noch ändern. Wer für die SPD kandidieren möchte, kann sich bei Detlev Pape (Tel. 7841143) oder Ernst Deisenberger (Tel. 547) melden. Am 13. März soll auch das Wahlprogramm der Immenstaader SPD für die Gemeinderatswahl festgezurrt werden. 

24.02.2019 in Ortsverein

Bericht Jahreshauptversammlung SPD Ortsverein

 

Zur Jahreshauptversammlung gab der Ortsvereins-Vorsitzende Detlev Pape in
seinem Rechenschafts-Bericht zum letzten Jahr einen Überblick über die Ereignisse
im Ortsverein:
Es gab vier SPD Veranstaltungen zu Kommunalwahlthemen. In dem Zusammenhang
wies er noch mal auf die Kandidatensuche für die Gemeinderatsliste hin. Auch
erinnerte er an die gut besuchte Kreisdelegiertenkonferenz im Bürgersaal, für deren
Durchführung und Bewirtung der Ortsverein vielfach gelobt wurde. Er erwähnte
die neue Präsenz des Ortsvereins in den Socialmedien ( Facebook), die durch eine
Gruppe junger SPD Mitgliedern aus dem Kreisverband nach Vorgaben des OV Immenstaad
aktuell gehalten wird.
Der Kassierer Ernst Deisenberger gab den Kassenbericht über den Stand der
OV Finanzen: ein kleines Polster ist vorhanden, alle notwendigen Ausgaben können
getätigt werden, Spenden sind, wie immer, willkommen (der Kommunalwahlkampf
steht an in diesem Jahr!).
Nachdem keine Aussprache zu den Berichten gewünscht wurde, erfolgte eine
einstimmige Entlastung sowohl des Vorstands als auch des Kassierers.
Im Bericht aus dem Gemeinderat gab Ernst Deisenberger einen kurzen Abriss
über den Stand des Kindergarten-Neubaus im Seegaddel, über die Einführung der EBC
(Echt Bodensee Card) und die Ausführungen des Grundschul-Rektors Zapkau zu
Investitionswünschen der Grundschule. Auch erwähnte er die Veranstaltung zur
B31-Trassenführung in Markdorf, zu der man gemeinsam mit dem Bus fuhr.


In der sich anschliessenden Diskussion zu den Kommunalwahl-Vorbereitungen wies
Detlev Pape auf die Wahlversammlung zur Kandidatenliste hin, die am Donnerstag,
den 21.2. im Ratskeller stattfindet.

20.02.2018 in Ortsverein

Bericht Jahreshauptversammlung SPD Ortsverein Immenstaad

 

Obwohl allen Anwesenden das GroKo Thema „auf der Zunge brannte“, wurde vom Ortsvereins-Vorsitzenden Detlev Pape erst einmal die Tagesordnung abgearbeitet. Nach der Begrüßung wurde Marco Theiling in Abwesenheit für 10jährige Mitgliedschaft geehrt. Detlev Pape gab erfreut bekannt, dass im Laufe der letzten Wochen der Ortsverein um 7 neue Mitglieder gewachsen ist.

19.06.2015 in Ortsverein

Nachwahlen zum Vorstand

 
Von links: Uwe Achilles, Ralph Deisenberger, Detlev Pape, Marco Theiling, Dieter Stauber

Jetzt ist der Vorstand des SPD Ortsvereins wieder komplett: mit Detlev Pape hat ein kompetentes und engagiertes Mitglied den Posten des ersten Vorsitzenden übernommen. Ihm zur Seite wird als zweiter Vorsitzender Marco Theiling stehen, Ralph Deisenberger wurde als dritter Beisitzer gewählt. Alle drei Kandidaten erzielten einstimmige Zustimmung bei den Wahlen.