01.05.2019 in Ortsverein

Unsere Themen zur Kommunalwahl 2019

 

Bauen und Wohnen

  • Genossenschaftlicher Wohnbau zur Schaffung von 
    bezahlbarem Mietwohnraum 

  • Vermeidung von weiterem Ferienwohnungsbau durch Regelung für Zweit- und Ferienwohnungen.

  • Senioren:innerörtliche und barrierefreie Wohnungen in übersichtlichen Wohngruppen, 

  • Zusammenwachsen von Ruhbühl/Ferienwohnpark und Kernort 

  • neue Sport- und Festhalle

Kindergärten/Kinderbetreuung

  • Kostenlose Kindergartenplätze in Immenstaad: 

  • Aufbau einer Jugendvertretung in der Gemeinde

  • Gesamt-Elternbeirat der gemeindlichen Kindergärten

  • Förderung der digitalen Bildung in der Grundschule 

Natur und Umwelt

  • mehr Maßnahmen gegen das Bienen– und Insektensterben 

  • mehr innerörtliche Grün- und Baumflächen zur Beschattung 
    und Klimaverbesserung (z.B. Bürgerbäume)

Verkehr und Verkehrswege in Immenstaad

  • Sichere Schul- und Kindergartenwege, 
    Zebrastreifen für die Fritz-kopp-Straße

  • Verkehrsberuhigung in der Schulstraße, Frickenwäsele, 
    Dr.-Zimmermann-Str., Adlerstraße 

  • Gehwege(-streifen) in den Seitenstraßen schaffen

  • Fußwege sollen barrierefrei ausgebaut und Lücken 
    geschlossen werden. 

  • Ausreichende Beleuchtung für die AIRBUS-Kreuzung

  • Neues Radwege-Konzept

Verkehr / B31

  • Neubau auf Trasse C1.1

  • Keine Stadtautobahn für Immenstaad!

25.04.2019 in Fraktion von SPD Bodenseekreis

SPD-Antrag zu Ersthelfer-App kann Leben retten

 

Boris Mattes (SPD): „Unser Antrag zu einer Ersthelfer-App ist ein voller Erfolg“

Mit einem Antrag im Kreistag hatte die SPD-Fraktion den Grundstein für die Entwicklung einer Ersthelfer-App gelegt. SPD-Kreisrat Boris Mattes, Initiator des Antrags: „Die Idee dahinter ist, durch die Leitstelle mit Eintreffen der telefonischen Notfall-Meldung registrierte Ersthelfer aus den Hilfsorganisationen per Handy über den Notfall und Einsatzort zu informieren, wenn diese Ersthelfer mittels Ortung durch GPS sich vom Einsatzort nur kurz entfernt aufhalten“. 

10.04.2019 in Kreisverband von SPD Bodenseekreis

Sozialdemokraten aus dem ganzen Bodenseeraum diskutieren über Europa

 
Von links: Dieter Heidtmann, Claudia Friedel, Herbert Bösch, Reinhold Einwallner, Rainer Röver

Bei einer Europakonferenz der SPD Bodenseekreis und der Sozialistischen Bodensee Internationalen (SBI) haben Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in Friedrichshafen über die Zukunft Europas diskutiert. Europapolitiker aus allen drei Ländern schilderten dabei ihre Ideen für ein sozialeres und stärkeres Europa.

Termine im Kreis

Alle Termine öffnen.

07.07.2019, 15:00 Uhr - 20:00 Uhr Sommerfest
Liebe Genossinen und Genossen, liebe Kandidatinnen und Kandidaten, Wir möchten uns bei euch bedanken - fü …

Alle Termine