Immenstaad bekommt ab 2012 deutlich mehr Geld vom Land

Veröffentlicht am 27.11.2011 in Landespolitik

Für den Ausbau der Kindertagesbetreuung für die 0- bis 3-Jährigen bekommt Immenstaad zusätzlich rund 341.000 Euro

Von der SGK (Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik) haben wir Nachricht bekommen über den Pakt für Familien mit Kindern, den die grün-rote Landesregierung mit den kommunalen Landesverbänden beschlossen hat. Hierdurch bekäme Immenstaad allein im Jahr 2012 rund 341.000 Euro mehr für die Betreuung von 0- bis 3-Jährigen in Kindertageseinrichtungen. Zusätzlich bekommt der Bodenseekreis 444.444 Euro mehr an Zuweisungen für den Ausbau der Kindertagespflege. Daneben ist geplant, dass ab dem Kindergartenjahr 2012/2013 zusätzliche Mittel für die Sprachförderung im Kindergarten
(3 bis 6 Jahre) vom Land zur Verfügung gestellt werden.
Damit macht die grün-rote Landesregierung ernst mit ihrer Ankündigung, sich für junge Familien und für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einzusetzen: „Die grün-rote Landesregierung hält Wort und setzt die von der SPD versprochene Unterstützung junger Familien um.“ Der Immenstaader Haushalt wird durch die gestiegenen Zuschüsse erheblich entlastet werden. Damit ist ein Schritt getan, Baden-Württemberg kinder- und familienfreundlicher zu machen. Auch hier wird nun sichtbar, dass die SPD zusammen mit den Grünen einen Politikwechsel eingeläutet haben.

 

Termine im Kreis

Alle Termine öffnen.

26.01.2019, 15:00 Uhr - 18:30 Uhr Kreisdelegiertenkonferenz SPD Bodenseekreis mit Neuwahlen zum Kreisvorstand
Kreisdelegiertenkonferenz der SPD Bodenseekreis mit Neuwahl des Kreisvorstandes …

Alle Termine