Herzlich Willkommen


Detlev Pape, OV Vorsitzender

auf der Website der SPD Immenstaad. Wir wollen Ihnen sozialdemokratische Politik vor Ort in Immenstaad nahebringen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse; Ihre Anfragen, Wünsche oder Anregungen können Sie gern per email, Telefon oder im persönlichem Gespräch an unsere Aktiven im Ortsverein stellen.

Diese Website wird ehrenamtlich bearbeitet und auf dem neuesten Stand gehalten - sollten Fehler auftauchen, benachrichtigen Sie bitte unsere Webverantwortliche.

Herzlichst Ihre SPD Immenstaad

 

09.02.2019 in Kreisverband von SPD Bodenseekreis

SPD startet Social Media-Team

 
Das Social Media-Team bei der Arbeit

Die SPD Bodenseekreis hat ein Social Media-Team gegründet. Den Bürgerinnnen und Bürgern soll die Politik vor Ort transparent gemacht werden und es sollen direkte Kontaktmöglichkeiten bestehen. Wir wollen die modernste Partei im Bodenseekreis sein!

29.01.2019 in Fraktion von SPD Bodenseekreis

Bürgermeisterin Alberti aus Daisendorf und SPD-Kreisräte im Gespräch über die Gemeindeentwicklung

 
Bürgermeisterin Alberti, Ingrid Sauter, Norbert Zeller, Michael Wilkendorf, Dr. Boris Mattes (von links nach rechts).

Bezahlbarer Wohnraum, Tourismus und die Entwicklung der Gemeinde Daisendorf standen mit Mittelpunkt des Gesprächs der SPD-Kreistagsfraktion mit Bürgermeisterin Jacqueline Alberti.

29.01.2019 in Pressemitteilungen von SPD Bodenseekreis

SPD kritisiert die schrittweise Vorbereitung einer Aquakultur im Bodensee und Missachtung internationaler Zusammenarbeit

 

Die Antwort der Landesregierung zu einem Antrag der SPD-Landtagsfraktion zur „Erlaubnis zum Aufbau von Elterntierstämmen von Bodenseefelchen“, zeigt nach Ansicht des Landtagsabgeordneten Reinhold Gall (SPD), dass „Minister Hauk offensichtlich die Aquakultur im Bodensee vorbereitet“. Für Gall ist es völlig unverständlich, weshalb das Agrarministerium hier weiter auf eine Aquakultur mit Netzgehengen hinarbeitet, während der Großteil der Beteiligten, wie die Bodenseeanrainer, die Bodenseewasserversorgung und auch das Umweltministerium als oberste Wasserbehörde sich aus ökologischen wie auch rechtlichen Gründen klar dagegen ausgesprochen haben. „Die Beweggründe des Landwirtschaftsministers, sich diesen Offensichtlichkeiten zu widersetzen, sind nicht nachvollziehbar.“ In seiner Antwort räumt der Minister ein, dass er im vergangenen Dezember Laich von Sandfelchen im Bodensee hat sammeln lassen, um die Forschungen für die Aquakultur  im Bodensee weiter zu treiben und einen Elterntierstamm dafür aufzubauen.

22.01.2019 in Aktuelles von Jusos Bodensee

Jusos diskutieren über Europa und die Sozialistische Bodensee Internationale

 
Jusos aus der gesamten Bodenseekreis waren bei der Veranstaltung dabei

Diesen Samstag hatten wir mit dem Juso-Kreisverband Konstanz, den Jusos Kreis Ravensburg und den Jusos Allgäu-Bodensee mehrere Workshops zu Europa. Gemeinsam mit dem SPÖ-Nationalrat Reinhold Einwallner haben wir dabei über unsere zukünftige Zusammenarbeit im Europawahlkampf und der SBI diskutiert. Viele Ideen und viel Elan waren also garantiert! Unter anderem haben haben wir überlegt, welche Themen uns alle in der Bodenseeregion angehen und wie wir mehr Menschen für ein solidarisches Miteinander in Europa begeistern können.
#WeLoveYourope

Auch in der Mittagspause waren wir nicht untätig und haben einige Unterschriften für das Volksbegehren für gebührenfreie Kitas gesammelt - aktuelle Infos unter www.spd-bw.de.

12.01.2019 in Aktuelles von Jusos Bodensee

Besuch im Tierheim Friedrichshafen

 
Beim Besuch der Jusos Bodenseekreis im Tierheim Friedrichshafen

Im Rahmen der Aktion #jusospackenan haben wir heute das Tierheim Friedrichshafen besucht und Einblicke in die Arbeit vor Ort bekommen. Mit dem gewählten Vorstand des betreuenden Vereins sprachen wir über die rechtliche Lage und die Finanzierung des Tierheims. Dabei gibt es noch Verbesserungsbedarf. Da uns das Wohl aller Tiere am Herzen liegt, werden wir die gewonnen Erkenntnisse in unsere Arbeit mit aufnehmen und halten euch darüber auf dem Laufenden.

Weitere Infos gibt es auf der Homepage des Tierheims. Spenden und Anfragen für Führungen sind jederzeit willkommen.

http://www.tierheim-fn.de