Kopfbild

SPD Immenstaad

OV Kluftern hat Vorstand neu gewählt

Pressemitteilungen


Logo OV Kluftern

Eigenbericht Bernd Cäsar, OV Kluftern

Neuwahlen des Vorstands

 

Auf der Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins wurde der Vorstand für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt, Willi Eggler als 1. Vorsitzender, Bernd Caesar als 2. Vorsitzender, Heinz Wunderwald als Kassier, Rosemarie Winkler als Schriftführerin, Gretel Schwaderer und Hans-Werner Winkler als Beisitzer und Bernd Caesar als Pressereferent.

 

Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und eine geordnete, weitsichtige Stadtentwicklung mit Beteiligung der Bürger steht auf der Hitliste der Zukunftsaufgaben ganz oben, so der SPD-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat Dieter Stauber. Die SPD-Fraktion hat bereits im Januar 2017 eine Klausur zum Wohnungsbau durchgeführt und möchte weitere sinnvolle Vorschläge und bereits andernorts erprobte Maßnahmen einbringen. Im Mai wird der Gemeinderat ein Bündel von Maßnahmen beschließen. Wichtig für die Stadt sei, Arbeitsplätze und Wohnen wieder stärker zusammenzubringen. Das vermeide zudem lange Pendlerwege. 

 

Die erste Phase des „Integrierten Stadtentwicklungskonzepts ISEK“ ist nahezu abgeschlossen. Zurzeit wird zusammengestellt und sortiert, was viele Bürger und Experten an Vorschlägen eingebracht haben. Leitlinien und Projekte werden zusammengestellt. Dieter Stauber und seiner Fraktion ist es wichtig, dass erste Maßnahmen schon im Doppelhaushalt 2018/2019 berücksichtigt werden, der Bürgerbeteiligungsprozess vom ISEK weitergeführt und für die Zukunft verstetigt wird.

 

Stadt- und Ortschaftsrat Wolfgang Sigg lobte die Professionalität der Fraktionsarbeit mit Dieter Stauber an der Spitze. Die Anträge der SPD-Fraktion sowie die Transparenz ihrer Positionen hat die Qualität der SPD-Arbeit noch einmal gesteigert. Dazu gehört ein hauptamtlich geführtes Fraktionsbüro mit Christine Heimpel, die auch über das Abstimmungsverhalten der SPD-Gemeinderäte regelmäßig informiert: http://www.portal.spd-fn.de/nachlese-der-gemeinderatssitzung-20-03-2017/    

 

Die Klufterner Ortschaftsräte sehen in der Bebauung des Traube-Areal am Rathausplatz gegenüber der Barock-Kirche einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung der sensiblen Ortsmitte. Sie erwarten von der „Städtischen Wohnbaugesellschaft“ eine der Bedeutung der dörflichen Mitte angepasste Architektur.

 

Die SPD-Kluftern würde regelmäßige Kontakte des Häfler OBs mit seinem Bürgermeister-Kollegen in Markdorf begrüßen. Das „Grenzdorf“ Kluftern und Markdorf wachsen immer weiter zusammen. Da sei frühzeitige Abstimmung von Vorteil.

 

Eine der brennendsten Aufgaben in Kluftern, das stetig wächst, ist der weitere Ausbau der Kindergärten, die beim Personal wie bei den Räumen an ihre Grenzen stoßen. Es zeige sich nicht nur bei den Kindergärten wie wichtig es ist, dass der Ortsvorsteher stets gut informiert und direkt vor Ort, frühzeitig reagieren und notwendige Maßnahmen anstoßen könne.

  

 

Homepage SPD Bodenseekreis

 

Land

 

Online spenden

Für die SPD online spenden